Liebe Userinnen und User,

Bremerhaven und Bremen sind liebenswerte Städte, aber viele Menschen leben hier in Armut. Die soziale Spaltung trifft die Schwächsten zuerst, nämlich Jugendliche, Migrant/innen und Erwerbslose. Unser Bundesland ist eine Hochburg der Leiharbeit. Viele Menschen können von ihrer Arbeit nicht mehr leben. Verantwortlich dafür ist die Agenda 2010, entstanden unter der rot-grünen Bundesregierung. Hartz IV muss weg! Wir fordern den gesetzlichen Mindestlohn, eine Reichensteuer, die Ausbildungspflicht und eine gute Bildung für alle.Armut darf nicht mehr verwaltet, sondern muss bekämpft werden!

Ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Abgeordnete  der Bremischen Bürgerschaft interessieren. Auf den folgenden Seiten finden Sie mehr über mich und meine Tätigkeit im Parlament. Ich hoffe, Sie durch meinen neuen Webauftritt noch zügiger und umfassender über mein Wirken als politisch aktiver Mensch informieren zu können. Wenn Sie bei einmal nicht fündig werden, empfehle ich Ihnen die umfangreichen Internetangebote des Bremer Landesverbandes und natürlich meiner Bürgerschaftsfraktion.

News
5. Januar 2019

Vertrauliche rechtsmedizinische Begutachtung für Opfer von Gewalt

In Deutschland gibt es laut aktuellem Lagebild des Bundeskriminalamtes im Jahr rund 133.000 Fälle von sogenannter Partnerschaftsgewalt. Im Schnitt gibt es demnach sieben Vergewaltigungen pro Tag. Rechnerisch kommt es jeden zweiten Tag zu einem vollendeten Tötungsdelikt im Kontext häuslicher Gewalt (Mord oder Totschlag). 82 Prozent der polizeilich... Mehr...

 
4. Oktober 2018

Telekommunikationsüberwachung durch Funkzellenabfragen

Seit 2008 erlaubt die Strafprozessordnung die Abfrage von Telekommunikations-Verbindungsdaten durch Ermittlungsbehörden bei den Mobilfunk-Providern. Diese sogenannte Funkzellenabfrage dokumentiert die mobilfunkgestützte Kommunikation und gibt Aufschluss, wer wann in der räumlich bezeichneten Funkzelle mit wem in Kontakt stand. Mehr...

 
8. September 2018

Neue Optionen im Umgang mit Pyrotechnik im Stadion

Seit den 1980er Jahren nutzen Fußballfans Pyrotechnik. Meistens handelt es sich um bengalische Fackeln, die im europäischen Ausland relativ einfach gekauft werden können aber in Deutschland verboten sind. Sie brennen mit einer Temperatur von über 1500 Grad und können nicht mit Wasser gelöscht werden. In der beengten Stadionsituation sind diese... Mehr...

 
27. August 2018

Soll der Bremer Bahnhofsvorplatz nach dem Kanzler der "blühenden Landschaften" benannt werden?

Vor gut einem Jahr verstarb der sechste Bundeskanzler der Bundesrepublik. Die CDU schlägt nun vor, den Bahnhofsvorplatz zum „Helmut-Kohl-Platz“ umzubenennen. Eine gute Idee? Dazu äußert sich im Weser Report in der Rubrik "Pro & Contra" unter anderem Claudia Bernhard. Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 152

Aktuellste Pressemitteilungen
4. März 2019 Vogt

Tarifergebnis zeit- und inhaltsgleich übernehmen

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und innenpolitische Sprecherin der Fraktion, zur Einigung der Gewerkschaften mit der Tarifgemeinschaft der Länder in der Tarifrunde für den Öffentlichen Dienst: Mehr...

 
22. Februar 2019 Vogt

LINKE ist empört: Bremens Bildungsausgaben im Bundesvergleich weiter gesunken

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum jährlichen Vergleich der Bildungsausgaben in den einzelnen Bundesländern: Mehr...

 
21. Februar 2019 Vogt

LINKE begrüßt Einigung zum Digitalpakt und fordert nun auch ein Investitionsprogramm für den kommunalen Bau

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, zur Einigung im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat: Mehr...

 

Alle Pressemitteilungen: hier