Liebe Userinnen und User,

Bremerhaven und Bremen sind liebenswerte Städte, aber viele Menschen leben hier in Armut. Die soziale Spaltung trifft die Schwächsten zuerst, nämlich Jugendliche, Migrant/innen und Erwerbslose. Unser Bundesland ist eine Hochburg der Leiharbeit. Viele Menschen können von ihrer Arbeit nicht mehr leben. Verantwortlich dafür ist die Agenda 2010, entstanden unter der rot-grünen Bundesregierung. Hartz IV muss weg! Wir fordern den gesetzlichen Mindestlohn, eine Reichensteuer, die Ausbildungspflicht und eine gute Bildung für alle.Armut darf nicht mehr verwaltet, sondern muss bekämpft werden!

Ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Abgeordnete  der Bremischen Bürgerschaft interessieren. Auf den folgenden Seiten finden Sie mehr über mich und meine Tätigkeit im Parlament. Ich hoffe, Sie durch meinen neuen Webauftritt noch zügiger und umfassender über mein Wirken als politisch aktiver Mensch informieren zu können. Wenn Sie bei einmal nicht fündig werden, empfehle ich Ihnen die umfangreichen Internetangebote des Bremer Landesverbandes und natürlich meiner Bürgerschaftsfraktion.

News
3. April 2018

Durchstich zwischen Hafenstraße und Nordstraße – Auswirkungen auf das Waller „Heimatviertel“ und auf die Verkehrssituation in der Überseestadt und in der Hafenrandstraße

Der Entwurf zum „Integrierten Verkehrskonzept Überseestadt“ sieht vor, einen Durchstich zwischen Hafenstraße und Nordstraße zu bauen, um den Verkehr aus der Überseestadt zu- und abzuleiten. Ob die geplante Maßnahme „Neubau einer Verbindung zwischen Hafenstraße und Nordstraße“ das Ziel einer Entlastung der Verkehrssituation in der Überseestadt... Mehr...

 
16. Dezember 2017

Entwicklung der Polizeieinsätze bei Fußballspielen in Bremen

Das Innenressort stellt dem Ligaverband DFL aktuell Gebühren für große Polizeieinsätze bei Fußballspielen in Rechnung. Der Fußballverband hat gegen einen Gebührenbescheid vor dem Verwaltungsgericht geklagt und in erster Instanz Recht bekommen. Mehr...

 
24. November 2017

Tendenziöse und rechtswidrige Einschätzung linker Gruppierungen im Bremischen Verfassungsschutzbericht 2016

Der aktuelle Bremer VS-Bericht nimmt gegenüber dem Vorjahr eine deutlich verschärfte Einschätzung linker Gruppierungen vor. So werden namentlich die Interventionistische Linke und die Rote Hilfe plötzlich explizit als „gewaltorientiert“ bezeichnet Die Rote Hilfe hat verwaltungsgerichtlich gegen die Titulierung als „gewaltorientiert“ geklagt. Mehr...

 
20. November 2017

Nie wieder Klassenletzter! Bremen und Bremerhaven für alle!

Am Wochenende fand im Bremer Konsul-Hackfeld-Haus der 21. Landesparteitag der Bremer LINKEN statt. Aus diesem Anlass skizzierte die Schwerpunkte der linken Bürgerschaftsfraktion bis zum Mai 2019. Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 148

Aktuellste Pressemitteilungen
13. März 2018 Vogt

Gleiche Bezahlung für Grundschullehrkräfte sofort einführen

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum Rechtsgutachten der GEW: Mehr...

 
7. März 2018 Arbeit/Vogt/Wirtschaft und Häfen

Hachez ist kein Einzelfall – LINKE beantragt aktuelle Stunde in der Bürgerschaft

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion, zum angekündigte Abzug von Hachez aus Bremen: Mehr...

 
5. März 2018 Vogt

Schulreform verfehlt Ziel, soziale Auslese an Bremer Schulen zu beschränken

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, zu den Ergebnissen der Evaluation der Bremer Schulreform: Mehr...

 

Alle Pressemitteilungen: hier