Liebe Userinnen und User,

Bremerhaven und Bremen sind liebenswerte Städte, aber viele Menschen leben hier in Armut. Die soziale Spaltung trifft die Schwächsten zuerst, nämlich Jugendliche, Migrant/innen und Erwerbslose. Unser Bundesland ist eine Hochburg der Leiharbeit. Viele Menschen können von ihrer Arbeit nicht mehr leben. Verantwortlich dafür ist die Agenda 2010, entstanden unter der rot-grünen Bundesregierung. Hartz IV muss weg! Wir fordern den gesetzlichen Mindestlohn, eine Reichensteuer, die Ausbildungspflicht und eine gute Bildung für alle.Armut darf nicht mehr verwaltet, sondern muss bekämpft werden!

Ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Abgeordnete  der Bremischen Bürgerschaft interessieren. Auf den folgenden Seiten finden Sie mehr über mich und meine Tätigkeit im Parlament. Ich hoffe, Sie durch meinen neuen Webauftritt noch zügiger und umfassender über mein Wirken als politisch aktiver Mensch informieren zu können. Wenn Sie bei einmal nicht fündig werden, empfehle ich Ihnen die umfangreichen Internetangebote des Bremer Landesverbandes und natürlich meiner Bürgerschaftsfraktion.

News
1. September 2017

Nebenbeschäftigung und öffentlicher Dienst

Radio Bremen veröffentlichte im August eine Recherche, wonach 458 PolizeibeamtInnen einer Nebenbeschäftigung nachgehen. Solche Nebenbeschäftigungen müssen den jeweiligen Leitungen der Dienststellen angezeigt und genehmigt werden. Mehr...

 
15. März 2017

Lehrkräftemangel bekämpfen!

Lehrkräftemangel ist ein permanentes Problem bei der Verbesserung des schulischen Bildungssystems. Die Bundesländer befinden sich im Wettbewerb um Berufsanfänger*innen, sowohl quantitativ als auch qualitativ. Dies kann auch das Bundesland Bremen nicht ignorieren. Auch wenn die Attraktivität eines Bundeslandes für angehende Lehrkräfte keineswegs... Mehr...

 
5. Februar 2017

Sanierungsstau an Bremens Schulen

Der Senat bezifferte Sanierungsstau an Bremens Schulen lapidar mit: ‚in Höhe eines dreistelligen Millionenbetrages‘. Auch während der Debatte in der letzten Sitzung der Stadtbürgerschaft rückte der Senat keine konkreteren Zahlen und Bedarfsmeldungen heraus. Angesichts dieser Informationspolitik hat die Linksfraktion nun zur nächsten Sitzung des... Mehr...

 
27. Dezember 2016

Schulisches Übergangssystem in Bremen

Das so genannte Übergangssystem hat sich als Brücke zwischen allgemeiner Schulbildung und beruflicher Ausbildung im der deutschen Bildungslandschaft etabliert. Nach seiner Einführung oft als „Parksystem“ abgewertet, bildet es inzwischen eine anerkannte Möglichkeit zur Weiterqualifikation für Jugendliche, die nicht in einem ersten Bewerbungsanlauf... Mehr...

 

Treffer 16 bis 18 von 166

Aktuellste Pressemitteilungen
18. August 2017 Vogt

Bremens Abo auf schlechte Ränge bei Bildungsstudien ist kein Naturgesetz, sondern ein Ergebnis mangelnder Prioritätensetzung vergangener Jahre

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum gerade vorgelegten Bildungsmonitor der „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft": Mehr...

 
2. August 2017 Vogt

Haushaltsaufstellung 2018/2019: Fraktion DIE LINKE kritisiert mangelnde Transparenz

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion, zu den Beratungen für den kommenden Bremer Doppelhaushalt: Mehr...

 
5. Juli 2017 Vogt

Enge Verbindung zwischen Bremer AfD und ‚Identitärer Bewegung' offenkundig

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und innenpolitische Sprecherin der Fraktion, zu personellen und organisatorischen Schnittmengen zwischen der AfD, ihrer Jugendorganisation ‚JA' sowie der vom Geheimdienst überwachten neonazistischen ‚Identitären Bewegung' Mehr...

 

Alle Pressemitteilungen: hier