Zur Zeit wird gefiltert nach: Bernhard

Liebe Userinnen und User,

Bremerhaven und Bremen sind liebenswerte Städte, aber viele Menschen leben hier in Armut. Die soziale Spaltung trifft die Schwächsten zuerst, nämlich Jugendliche, Migrant/innen und Erwerbslose. Unser Bundesland ist eine Hochburg der Leiharbeit. Viele Menschen können von ihrer Arbeit nicht mehr leben. Verantwortlich dafür ist die Agenda 2010, entstanden unter der rot-grünen Bundesregierung. Hartz IV muss weg! Wir fordern den gesetzlichen Mindestlohn, eine Reichensteuer, die Ausbildungspflicht und eine gute Bildung für alle.Armut darf nicht mehr verwaltet, sondern muss bekämpft werden!

Ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Abgeordnete  der Bremischen Bürgerschaft interessieren. Auf den folgenden Seiten finden Sie mehr über mich und meine Tätigkeit im Parlament. Ich hoffe, Sie durch meinen neuen Webauftritt noch zügiger und umfassender über mein Wirken als politisch aktiver Mensch informieren zu können. Wenn Sie bei einmal nicht fündig werden, empfehle ich Ihnen die umfangreichen Internetangebote des Bremer Landesverbandes und natürlich meiner Bürgerschaftsfraktion.

News
8. Februar 2019

Eine Seilbahn für Bremen?

In Rubrik "Pro & Contra" des Weser Reports äußern sich verschiedene PolitikerInnen beziehungsweise Vertreter*innen von Institutionen und Verbänden zu aktuellen Themen. Aktuell geht es um um die Frage, ob eine Seilbahn hilft, die Verkehrsprobleme in der Bremer Überseestadt zu lösen.  Mehr...

 
1. Dezember 2018

Fragestunde in den Dezember-Bürgerschaftsitzungen

Das Fragerecht der Parlamentarier*innen wird auch als lnterpellationsrecht bezeichnet, mit dem jede*r Abgeordnete*r die Möglichkeit hat, eine*n oder mehrere SenatorInnen der Landesregierung, sich bezüglich einer politischen Handlung, einer bestimmten Situation sowie allgemeiner oder spezifischer Aspekte der Regierungspolitik zu rechtfertigen. Mehr...

 
27. November 2018

Der Instandhaltungsbereich der Bahn braucht eine Zukunft in Bremen!

Die Zukunft des Instandhaltungswerks der Deutschen Bahn in Bremen-Sebaldsbrück ist seit längerer Zeit ungewiss. Nach Auskunft des Senats hat die Geschäftsleitung der DB Fahrzeuginstandhaltung zwar grundsätzlich eine „positive Perspektive“ für das Werk Bremen abgegeben. Dies scheint aber nicht die Erhaltung der Lokhalle einzuschließen. Weiterhin... Mehr...

 
11. Oktober 2018

Zukunft des Landesmindestlohns

In den Mindestlohn auf Landesebene ist wieder Bewegung gekommen. Mehrere Bundesländer halten nach wie vor an Mindestlöhnen fest, die oberhalb des Bundesmindestlohns liegen. In Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern ist die Einführung eines Mindestlohns in der Vergabe von 9,54 Euro geplant, auch in Brandenburg und Berlin wird es zu einer Erhöhung ... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 12

Aktuellste Pressemitteilungen
6. Februar 2019 Bernhard

Brebau-GEWOBA-Tausch: Sparkasse lässt sich ihre Vorkaufsrechte teuer bezahlen

Presseerklärung von Claudia Bernhard, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum Anteilstausch zwischen Stadt und Sparkasse bei GEWOBA und Brebau: Mehr...

 
1. Februar 2019 Bernhard

Seilbahn-Pläne für die Überseestadt sind eine Luftnummer

Presseerklärung von Claudia Bernhard, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum durchsichtigen Versuch, der erforderlichen Verlängerung der Straßenbahnlinie auszuweichen: Mehr...

 
31. Januar 2019 Bernhard/Vogt

Volksbegehren gegen Rennbahn-Bebauung: Fair behandeln, kontrovers diskutieren

Presseerklärung von Kristina Vogt, Fraktionsvorsitzende, und Claudia Bernhard, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum Antrag auf Durchführung einer Sondersitzung der Stadtbürgerschaft: Mehr...

 

Alle Pressemitteilungen: hier