Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Pressemeldungen


Kristina Vogt

Gescheitertes Offshore-Terminal: Linksfraktion fordert Regierungserklärung des Senates

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion, und Nelson Janßen, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion, zum Verwaltungsgericht, das im Hauptsacheverfahren den Planfeststellungsbeschluss für den Offshore-Terminal Bremerhaven (OTB) im FFH-Naturschutzgebiet vor der Luneplate für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt hat: Weiterlesen


Kristina Vogt

Senat muss Projekte für Kinder in Gröpelingen umgehend absichern

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion, zu fünf Projekten, die in ihrer Existenz bedroht sind: Weiterlesen


Kristina Vogt

Volksbegehren gegen Rennbahn-Bebauung: Fair behandeln, kontrovers diskutieren

Presseerklärung von Kristina Vogt, Fraktionsvorsitzende, und Claudia Bernhard, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion, zum Antrag auf Durchführung einer Sondersitzung der Stadtbürgerschaft: Weiterlesen


Kristina Vogt

LINKE verurteilt Angriff auf Bremer Bundestagsabgeordneten

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion, zu dem gewalttätigen Angriff auf den Bremer Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz: Weiterlesen


Kristina Vogt

Gescheitertes Offshore-Terminal: Linksfraktion fordert Regierungserklärung des Senates

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende der Fraktion, und Nelson Janßen, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion, zum Verwaltungsgericht, das im Hauptsacheverfahren den Planfeststellungsbeschluss für den Offshore-Terminal Bremerhaven (OTB) im FFH-Naturschutzgebiet vor der Luneplate für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt hat: Weiterlesen


Gymnasium Horn: Kindeswohl geht vor, Schule darf nicht aus der Pflicht entlassen werden

Presseerklärung von Kristina Vogt, Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, zur mangelnden Unterstützung für ihre Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf am Gymnasium Horn: Weiterlesen